Gesetzliche Jahresabschlussprüfung

 

Als gesetzlicher Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfer führen wir gesetzliche Pflichtprüfungen gemäß §§ 316 HGB ff. durch. Unser Prüfungsteam besteht dabei überwiegend aus freien Mitarbeitern, die entsprechende Erfahrungen mitbringen.

 

Unter Berücksichtigung eines risikoorientierten Prüfungsansatzes versuchen wir die Prüfungskosten für Sie günstig zu gestalten.

Kritische Durchsicht als günstige Alternative

 

Soweit Unternehmen keiner Pflichtprüfung unterliegen, bieten wir mit der prüferischen Durchsicht nach dem Prüfungsstandard PS 900 des Instituts der Wirtschaftsprüfer entsprechende Prüfungsleistungen mit folgender Bescheinigung:

 

"Auf der Grundlage unserer prüferischen Durchsicht sind uns keine Sachverhalte bekannt geworden, die uns zu der Annahme veranlassen, dass der Jahresabschluss in wesentlichen Belangen nicht in Über-einstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen Vorschriften aufgestellt worden ist oder ein unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung den tatsächlichen Verhältnissen entsprechen-des Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage nicht vermittelt oder der Lagebericht insgesamt eine zutreffende Vorstellung von der Lage der Gesellschaft nicht gibt oder die Risiken der künftigen Entwicklung nicht zutreffend darstellt."

 

Auch hier ist unsere Prüfungsdurchführung risikoorientiert unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit ausgerichtet.

 

Vor allem im Hinblick auf die Anforderungen von Kreditinstituten im Zusammenhang mit § 18 KWG und den Restriktionen von Basel II, die bei ungeprüften Jahresabschlüssen oftmals auch zu höheren Zinsen führen, ist eine solche Prüfung vor allem bei umfangreichen und komplexen Jahresabschlüssen zu empfehlen. Aber auch wenn nicht geschäftsführende Gesellschafter beteiligt sind, kann ein entsprechendes objektives Urteil Sicherheit zur Vollständigkeit und Richtigkeit des Jahresabschlusses, des Lageberichtes und der Buchführung bieten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gah Michael GmbH, WPG/STBG